Thomas Tuchel riet Moussa Diaby zum Umzug nach Deutschland

Im Interview mit L’Équipe sprach der 20-jährige französische Flügelstürmer Moussa Diaby über seine Entscheidung, die PSG im letzten Spiel der Bundesliga für Bayer Leverkusen zu verlassen.

“Ich habe mir die Spiele von Leverkusen oft im Fernsehen angesehen und war von der spektakulären, offensiven Spielweise beeindruckt. Ich habe auch mit Thomas Tuchel gesprochen, der mich behalten wollte, aber als ich ihm sagte, dass ich eine konstantere Spielzeit möchte, sagte er mir, dass Deutschland angesichts meiner Qualitäten der perfekte Ort für mich wäre. Ich habe das Gefühl, dass dies tatsächlich der ideale Klub ist, in dem ich Spaß haben und ein großartiger Spieler werden kann”.