ISPO München zeigt die neuesten Skimode-Trends

Die ISPO München, die laufende Sportmesse mit über 2.700 Ausstellern aus den Bereichen Outdoor, Ski, Action, Leistungssport und Sourcing in Deutschland, zeigt vom 5. bis 8. Februar 2017 die neuesten Trends in der Skimode. Die gesamte Skimode für den alpinen Sport, Schneeschuhwandern, Winter-Mountainbike und Wandern wird auf der Ausstellung gezeigt.

Neue Materialien, darunter extrem effiziente Funktionsmaterialien, die sich in alle Richtungen dehnen, sowie technologische Innovationen wie vollflächig verklebte Nähte, intelligenter 3D-Schnitt und lasergeschnittene Belüftungsöffnungen, die fast ohne Nähte auskommen, werden auf der Expo gezeigt. Die neuen Kollektionen bieten einen Rundumschutz vor übermäßiger Hitze oder Kälte, Wind, Wetter und Sturzverletzungen und bieten gleichzeitig eine noch größere Bewegungsfreiheit.

In dieser Saison können Freerider Jacken und Hosen mit mehr Bewegungsfreiheit dank unglaublich dehnbarer Materialien und etwas breiteren und längeren Schnitten, teilweise im Parka-Stil mit Technologien wie dem GORE-TEX C-Knit, kaufen. Zusätzliche Verstärkungen, zum Beispiel mit Cordura oder Kevlar, an Schultern und Hosenbeinenden schützen vor Skikanten, Steigeisen und gezackten Felsen.

Die neuen Hemsedal-Hybrid-Outfits von Bergans für aktive Skifahrer und Freerider sind atmungsaktiv, kühlend und feuchtigkeitstransportierend im Rücken und unter den Armen, wärmend im Nierenbereich und im Brustbereich und schützend an den Schultern. Die neue Antwort von Icebreakers auf die Kälte ist eine faltbare Hybrid-Jacke, die nicht größer als die Handfläche ist. Sie besteht aus MerinoLoft mit einem strapazierfähigen Pertex Microlight-Außenmaterial und einer dauerhaften wasserabweisenden (DWR) Beschichtung.

Für Skifahrer, die sich auf den Aufstieg konzentrieren, gibt es Outfits, die trocken bleiben und sich schnell selbst trocknen. Laserperforierter Stoff auf dem Rücken und clevere Mesh- und Netzeinsätze unter den Armen lassen gleichzeitig Wärme nach außen und frische Luft herein. Leichtes 3D-Mesh an den Schultern macht das Tragen eines Rucksacks angenehm und schweißfrei. Für Ausdauerskifahrer, die Gipfel ohne Tagesrucksack in Angriff nehmen, gibt es verdeckte, geräumige Taschenlösungen, zum Beispiel für Ihre Notfalljacke.

Die neue “Life Pocket” von Helly Hansen bietet akkuschonende Smartphone- und Kamerabatterien mit einem von PrimaLoft und der NASA entwickelten Aerogel. Von Rossignol Apparel kommt die Atelier-Kursreihe mit Sensor Support Technology. Diese aktiviert bestimmte Bereiche der Jacke oder Hose und sorgt durch Kompression für eine lang anhaltende Unterstützung der Muskeln; dies wird durch eine anatomische Konstruktion in Kombination mit einem ultra-elastischen Gewebe um den Kern- und Oberschenkelbereich ermöglicht.